Über uns

Liebe Gemeindemitglieder,
liebe Kulturfreundinnen und Kulturfreunde!

Seit November 2012 bemüht sich eine neu zusammengesetzte Kulturkommission verschiedene Programme auszuarbeiten und dabei die zahlreichen Interessen unsere Gemeindemitglieder zu erfassen.

Ein eigenes Logo und ein neues Motto wurden bereits in der ersten Besprechung vereinbart: Jüdische Kultur ist lebendig, vielfältig und verbindend – und so auch das Programm seit 2013.

Wir sehen die Kulturarbeit für unsere Gemeinde als facettenreich: So gilt es den Bogen zwischen der vergangenen, vertriebenen, beinahe ausgelöschten ost- und mitteleuropäischen jüdischen Kultur aus der Zeit vor der Schoah, der Gegenwart, bis zu einer zukünftigen europäischen jüdischen Kultur sowie Israel, als spirituelle Heimat des Judentums, zu spannen.

Wir setzen kulturelle Impulse, die sowohl interessierte Mitglieder der Gemeinde als auch die gesamt-gesellschaftliche Öffentlichkeit ansprechen soll.

Wir verstehen es als unsere Aufgabe, Traditionen zu bewahren und weiterzuentwickeln.

◘ Regelmäßiges Treffen im Literaturcafé im Gemeindezentrum (GZ).

◘ Kulturelle „Restitution“ – vertriebene Musik, Literatur, bildende Kunst, Wissenschaft – nicht nur als schmerzvoller Rückblick, sondern in Bezug zur Gegenwart und Zukunft.

◘ Jüdische Identität und die vielen Wechselbeziehungen zwischen uns, unserem Land, Europa und Israel.

◘ Geführte Ausstellungsbesuche zu relevanten Themen in Museen und Galerien.

◘ Kulturaustausch mit den Gemeinden unserer Nachbarländer in Form gemeinsamer Veranstaltungen.

◘ Jüdische Kulturschaffende zur aktiven Mitgestaltung gewinnen

◘ Judentum goes public! Veranstaltungen zu Gedenk- und Feiertagen für Gemeindemitglieder und die breitere nichtjüdische Öffentlichkeit.

◘ Vorträge- und Diskussionen zu zeit- und sozialgeschichtlichen Themen (insb. Zeit nach 1945).

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes